LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Egil Morland
Widerstand und Verkündigung
Die Predigten des Propstes Henrik Aubert Seip während der Okkupationszeit Norwegens (1940-1945). Übersetzt aus dem Norwegischen
Reihe: Arbeiten zur Historischen und Systematischen Theologie
Bd. 22, 2018, 408 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90840-7


Wie begegneten die Pfarrer in Norwegen den Herausforderungen im Zweiten Weltkrieg? War der Krieg mehr als ein düsterer Hintergrund in ihren Predigten, oder auch aktuell gegenwärtig?

Diesen Fragen geht Egil Morland in seinem Buch nach. Die Leitfrage dabei ist, ob die Verkündigung des bekannten Propstes Henrik Aubert Seip die Theologie reflektierte, die die Kirche in ihrem Bekenntnisdokument Kirkens Grunn ( Der Grund der Kirche) formulierte, einem norwegischen Gegenstück zu der deutschen Barmer Erklärung. Kirkens Grunn vertrat ein konditionales Staatsverständnis und eine bedingte Gehorsamspflicht, und es erneuerte die Luthersche Lehre von den Zwei Reichen.

Egil Morland (geb. 1950), Dr. phil., Dozent, unterrichtet in Homiletik am NLA University College in Bergen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt