LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Ines Pille
Jesus von Montreal
Eine sozio-theologische Interpretation des Films
Reihe: Workshop Religionspädagogik
Bd. 6, 2007, 104 S., 10.90 EUR, 10.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0192-2


Jesus von Montreal ist kein historischer Film. Und dennoch zeigt er Jesus so, wie er war: als der, der Gott als "Macht in Beziehung" realisiert. Hier, im Film, in der Person des Hauptdarstellers einer Schauspielergruppe. Eine beeindruckende Aktualisierung des historischen Jesus! Eine völlig neue, eine sozio- bzw. beziehungstheologische und damit bahnbrechend religiöse Interpretation des Films. So eignet sich der Klassiker (1989) mehr denn je als religionspädagogisches Medium für den Religionsunterricht und die Katechese, für die Jugend- und Erwachsenenbildung.


Links:
Homepage des Autors







(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt