LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Marianne Pratl
Von der Schuld zum Neubeginn
Die Beichte als Übergangsritual
Reihe: Theologie
Bd. 85, 2008, 144 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-0467-1


Die viel zitierte "Krise der Beichte" hat ihren Grund nicht nur in geschichtlichen Fehlentwicklungen oder Missbräuchen. Sie wurzelt vielmehr darin, dass eine fundamentale theologische Unterscheidung in Theorie und Praxis oft verschwimmt: die Unterscheidung zwischen Sünde und Schuld, zwischen dem Zustand der Menschennatur und jeweils einzelnen Verfehlungen. Nur wo diese Differenzierung theologisch reflektiert und praktisch verantwortet wird, kann die Kirche ihre ureigenste Botschaft glaubhaft machen: das Evangelium von der Erlösung aus der Sünde und von der Vergebung der Schuld.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt