LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Paula Kienzle
Spuren sichern für alle Generationen
Die Juden in Rottenburg im 19. und 20. Jahrhundert
Reihe: Anpassung - Selbstbehauptung - Widerstand
Bd. 26, 2008, 504 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1156-3


Religiöses Leben jüdischer Familien aus dem schwäbischen Rottenburg wird in den "Judendörfern" Nordstetten und Mühringen sowie den Städten Mannheim und Frankfurt aufgezeigt.

Aus gelungener Sozialisation mit reger Geschäftstätigkeit in der Kleinstadt wurden in der NS-Zeit durch Emigration, Arisierung, Deportation nach Gurs, Theresienstadt und in die Gaskammern des Ostens Tragödien. Über den legalisierten Raub jüdischen Vermögens durch den Staat und dessen Bürger, den später fehlenden Sinneswandel wird ebenso berichtet wie über das Leben der Emigrierten und ihrer zur Versöhnung gereichten Hand.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt