LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Rüdiger Gollnick
Benediktusregel und Benediktusvita
Unter modernen Fragestellungen neu erschlossen. Ein interdisziplinärer Leitfaden
Reihe: Forum Religion & Sozialkultur - Abt. A: Religions- und Kirchensoziologische Texte
Bd. 17, 2008, 128 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1271-3


Das Erkenntnis leitende Interesse ist ein interdisziplinäres: die Aufzeigung von Interferenzlinien zwischen pädagogischen, soziologischen, theologischen sowie philosophischen Sachverhalten.

Der Autor geht dabei zunächst mit pädagogisch verorteten Aspekten an die beiden monastischen Texte heran und untersucht, inwieweit sie auf moderne Fragen bzw. Aspekte Antworten oder Hinweise geben können. Damit wird die Basis für einen interdisziplinären Dialog geschaffen und versucht, die fachspezifischen Einigelungen aufzubrechen.

Thematische Aspekte: Störungen in der monastischen Kommunikation / Interaktion / Strukturen monastischer Kommunikation; Mobbing-Situationen in der Benediktusvita Gregors und in der Benediktusregel; Gender-Problematik in der Benediktusregel und -vita; Hermeneutik: aktuelle Bedeutung des Vierfachen Schriftsinnes; Autorität / Disziplin / Gehorsam; Transfer der Benediktusregel in den Schulbereich (Erziehung); Profil-Vergleich Abt/Lehrer/Schulleiter.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt