LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Jan von Busch (Hg.)
Theologie der Aufklärung - Spannung zwischen barockem Kirchenraum, Kirchenmusik und Naturwissenschaft
Zum 275. Geburtstag von Heinrich Julius Tode (1733-1797): mecklenburgischer Theologe, Dichter, Mykologe und Architekt
Reihe: Rostocker Theologische Studien
Bd. 19, 2009, 184 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1797-8


Innerhalb der Kirchengeschichte Mecklenburgs wird die Epoche der Aufklärung erst neuerdings eingehender erforscht. Eine zentrale Figur ist in diesem Zusammenhang Heinrich Julius Tode, in Hamburg geboren und nach seinem Studium in Göttingen zunächst Hauslehrer, später Prediger in Pritzier und schließlich Konsistorialrat in Schwerin. Wie zu seiner Zeit üblich, war Tode neben dem Pfarramt auch wissenschaftlich und künstlerisch aktiv. Dazu gehörte auch sein Mitwirken als Architekt und Gestalter der 1771 fertig gestellten St. Trinitatis-Kirche in Warlitz. Die in diesem Band enthaltenen Referate spiegeln Todes Vielseitigkeit in aller Bandbreite wider, wozu auch die künstlerische Arbeit mit Schülern gehört.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt