LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Thomas Hammer
Aufbruch im Sahel
Fallstudien zur nachhaltigen ländlichen Entwicklung
Reihe: Geographie
Bd. 5, 1997, 504 S., 45.90 EUR, 45.90 CHF, br., ISBN 3-8258-3416-6


Der Sahel wurde in den letzten Jahren als die Krisenregion Afrikas von anderen Regionen zwar verdrängt, doch bleibt die Lebenssituation der meisten Menschen im Sahel weiterhin prekär. Entsprechend dem relativ tiefen Verstädterungsgrad setzen die vielfältigen Entwicklungsanstrengungen vorwiegend im ländlichen Raum an. Diese Anstrengungen werden teilweise pauschal und grundlegend kritisiert und dabei durchaus vorhandene Verbesserungen verschwiegen.

Im Sahel - der Region mit den meisten Erfahrungen in ländlicher Entwicklung - sind in verschiedenen Gebieten Aufbruchsstimmungen auszumachen. Diese Studie zeigt vor dem Hintergrund der Diskussion um nachhaltige Entwicklung und aufgrund von neun Fallstudien, die exemplarische ländliche Entwicklungsstrategien untersuchen, positive Ansatzpunkte ländlicher Entwicklung auf.

Thomas Hammer führt Forschungsprojekte aus, die sich mit ländlicher und nachhaltiger Entwicklung im Sahel auseinandersetzen. Längere Feldaufenthalte in Westafrika.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt