LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Axel Karenberg, Christian Leitz (Hg.)
Heilkunde und Hochkultur I
Geburt, Seuche und Traumdeutung in den antiken Zivilisationen des Mittelmeerraumes
Reihe: Naturwissenschaft - Philosophie - Geschichte
Bd. 14, 2001, 312 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, gb., ISBN 3-8258-5217-2


Fachwissenschaftler aus ganz verschiedenen Disziplinen beleuchten in diesem Sammelband die Medizin der alten Hochkulturen - in gut lesbarer, anschaulicher und leicht verständlicher Form. Der Bogen spannt sich vom Zweistromland und dem pharaonischen Ägypten über die griechisch-römische Antike und die jüdischen Zivilisation bis in die Neuzeit. Magisches und Medizinisches, Krankheitslehren und Seuchen, Geburt und Traumdeutung bilden die thematischen Achsen, an denen entlang die Quellen und ihre Deutungen ausge breitet werden. Dabei finden grundlegende theoretische Konzepte der Heilkunst und alltägliche Probleme der Heilpraxis gleichermaßen Berücksichtigung. Gerade der interdisziplinäre Ansatz, die ausführlichen Darstellungen zu den Wegen der Forschung und die vertiefenden Literaturangaben vermitteln sowohl dem historisch und medizinisch Interessierten wie dem Wissenschaftler vielfältige neue Einsichten in alte und doch bis heute gültige Zusammenhänge zwischen Heilkunde und Kultur.

Das Werk richtet sich an wissenschaftliche Laien, Assyriologen, Ägyptologen, Judaisten, klassische Philologen, Medizin- und Wissenschaftshistoriker sowie klinisch und praktisch tätige Ärzte.

Axel Karenberg ist Professor am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin an der Universität Köln.

Christian Leitz ist Professor am Seminar für Ägyptologie der Universität Köln.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt