LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Wolf-R. Kemper
Kokain in der Musik
Bestandsaufnahme und Analyse aus kriminologischer Sicht
Reihe: Soziologie
Bd. 35, 2001, 416 S., 30.90 EUR, 30.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5316-0


Dieses Buch gibt mehr als nur einen Einblick In die Welt der Musiker und des Kokains. Wolf Kemper hat das Vertrauen der Musikszenen gewonnen und konnte sich so uneingeschränkt über die Thematik und Problematik vor Ort informieren und auseinandersetzen. Seine Recherche zu dieser Studie wurde von vielen Musikern unterstützt, die schonungslos Auskünfte über ihre Erfahrungen mit der Droge gaben. Im zweiten Teil des Buches widmet sich Kemper der Historie nationaler und internationaler Kokainlieder von den Anfängen bis zur Gegenwart, deren Interpreten, Entstehungsgeschichten und Hintergründen. Die Sammlung, die von namhaften Wissenschaftlern aus New York, London und Wien gefördert wurde, ist gegenwärtig weltweit die umfassendste Bestandsaufnahme zu diesem Thema.

"Liedtexte, Interview-Ergebnisse und einschlägige Literatur verleihen der Arbeit einen besonderen Originalitätswert, und die Aufbereitung des bisher in dieser Form nicht zugänglichen Materials ist beispielhaft. Durch die Arbeit wird Kultur-Geschichte anschaulich, und gibt der Musik-Soziologie, Sozialwissenschaft und Drogenforschung ein sehr sorgfältig aufgearbeitetes Basis-Material für weitere Analysen." Prof. Dr. Stephan Quensel, Universität Bremen

"l am thrilled to receive your script on cocaine songs. It is an imposing, unique and valuable piece of work. The inclusion of the lyrics, discographical information, type of muscal performance elevate this document to a rare level of scholarship." John P: Morgan, M.D., Prof. of Pharmacology, City University of New York





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt