LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Theodor Leiber
Natur-Ethik, Verantwortung und Universalmoral
Reihe: Philosophie: Forschung und Wissenschaft
Bd. 7, 2002, 296 S., 24.80 EUR, 24.80 CHF, br., ISBN 3-8258-5368-3


Es werden die Grundregeln einer universalisierbaren archekakopheugischen Minimalmoral formuliert, deren anthropozentrische Ausgangskonzeption in der Natur-Ethik systematisch auf die moralischen Probleme unseres Umgangs mit der (außermenschlichen) Natur ausgedehnt wird. Die entsprechenden anthropophysio-relationalen universalmoralischen Grundregeln bilden die Basis für einen modifizierten Grundrechtskatalog und dienen als Kriterien, um die in der zeitgenössischen Natur-Ethik vertretenen Naturschutzargumente auf ihre universal-moralische Verbindlichkeit hin zu überprüfen und daraus unterstützende Hinweise für eine Naturschutz-Pädagogik zu gewinnen.

Priv.-Doz. Dr. phil. Dr. rer. nat. Dipl.-Phys. Theodor Leiber ist wissenschaftlicher Oberassistent am Lehrstuhl für Philosophie und Wissenschaftstheorie der Universität Augsburg.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt