LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Klaus Kienzler, Josef Reiter, Ludwig Wenzler (Hg.)
Das Heilige im Denken
Ansätze und Konturen einer Philosophie der Religion. Zu Ehren von Bernhard Casper
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft
Bd. 23, 2005, 288 S., 45.90 EUR, 45.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5533-3


Die meisten Menschen fühlen sich auf irgendeine Weise vom Heiligen berührt. Religion ist Leben in der Begegnung mit dem Heiligen. Das Heilige fasziniert ? als geheimnisvolle Macht, als Sphäre des Göttlichen. Doch was ist dieses Heilige selbst? Wie gibt es sich zu erfahren? In welche "Gestalten" übersetzt es sich?

Die Autoren gehen das Problem unter je eigener Perspektive an, zentriert auf die Frage: Wie stellt sich das Heilige für ein reflektierendes Denken dar? Was trägt das Denken zur Deutung des Phänomens bei? Dabei zeigt sich: Menschen entdecken das Heilige immer wieder als den unergründlichen Grund, der sie überhaupt erst leben und kommunizieren läßt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt