LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Elisabeth Hense
Franciscus Amelry (um 1550)
Ein Dialog oder Gespräch zwischen der Seele und der Schriftauslegung, die die Seele zur Erkenntnis ihres Bräutigams hinzieht. Einführung, Textausgabe und Kommentar
Reihe: Theologie der Spiritualität Quellentexte
Bd. 2, 2001, 384 S., 25.90 EUR, 25.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5568-6


Franciscus Amelry lebte in der ersten Hälfte des sechzehnten Jahrhunderts. Um 1550 war er Prior im Karmel von Ieper und zudem ein erfolgreicher Autor spiritueller Schriften. Een Dialogus of tsamensprekinghe der ziele en scriftuerlic bewys, de zelve tot kennesse van hueren brudegom treckende zählt zu den Meisterwerken Amelrys. Es ist ein Dokument kompetenter geistlicher Begleitung, ein mystagogischer Text, der den Leser in das Geheimnis der Gottesbegegnung führen möchte. Der geistliche Weg wird mit originellen Alltagsbildern umschrieben und verrät zugleich auf Schritt und Tritt eine tiefe Vertrautheit mit der spirituellen Tradition des Christentums.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt