LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Folke Werner
Vom Wert der Werte
Die Tauglichkeit des Wertbegriffs als Orientierung gebende Kategorie menschlicher Lebensführung Eine Studie aus evangelischer Perspektive
Reihe: Entwürfe zur christlichen Gesellschaftswissenschaft
Bd. 13, 2002, 432 S., 30.90 EUR, 30.90 CHF, br., ISBN 3-8258-5594-5


Werte haben Konjunktur. Und dies nicht nur in der Ökonomie und Umgangssprache, sondern auch innerhalb der Ethik. Mit großer Selbstverständlichkeit und Arglosigkeit begegnet hier der Wertbegriff zumeist im Sinne einer ethischen Leitkategorie, anhand derer der Mensch Orientierung in der Wahl seiner Lebensführung erfahre. Gegenüber dieser Popularität fällt die kritische Distanziertheit ins Auge, mit der die evangelischen Ethik bisher in weiten Teilen dem Wertbegriff begegnete. Je mehr jedoch dieser in vielen anderen wissenschaftlichen Disziplinen und der Öffentlichkeit zum allgemein verwendeten Orientierungsbegriff wird, desto drängender stellt sich auch der evangelischen Ethik die Frage, wieviel Wert denn nun die Werte für sie haben.

Folke Werner, Dr. theol., geboren 1968 in Wesel, studierte als gelernter Bankkaufmann in Münster, Heidelberg und Hamburg evangelische Theologie, Philosophie und Latein. Im Sommer 2001 promovierte er an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit der vorliegenden Studie. Seit August 2001 ist er bei der Commerzbank AG in Frankfurt im Zentralen Stab Personal tätig.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt