LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Birgit Rommel
Ekklesiologie und Ethik bei Stanley Hauerwas
Von der Bedeutung der Kirche für die Rede von Gott
Reihe: Entwürfe zur christlichen Gesellschaftswissenschaft
Bd. 14, 2003, 328 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6521-5


Der amerikanische Theologe Stanley Hauerwas hat weltweit vor allem als Ethiker Interesse gefunden. Rezipiert wurden sein story-Konzept und seine Beiträge zur Medizinethik und zur Liberalismus-Kommunitarismus-Kontroverse. Seine Verknüpfung von Ekklesiologie und Ethik sowie seine Hermeneutik blieben jedoch meist undiskutiert.

Die vorliegende Arbeit schließt diese Lücke. Sie analysiert umfassend Hauerwas' Kirchenverständnis und arbeitet so die strukturellen Grundentscheidungen seiner Theologie in ihren Stärken und Schwächen heraus. Durch ihre eigene Konzeption will die Autorin die Bedeutung der Kirche für die Rede von Gott mithilfe neuerer feministisch-theologischer Ansätze, die sich dem radical historicism zurechnen, präziser fassen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt