LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Frank Fuchs
Konkretionen des Narrativen
Am Beispiel von Eberhard Jüngels Theologie und Predigten unter Einbeziehung der Hermeneutik Paul Ricoeurs sowie der Textlinguistik Klaus Brinkers
Reihe: Theologie
Bd. 54, 2004, 248 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6918-0


Der Autor entwickelt angeregt durch das philosophische Werk Paul Ricoeurs ein differenziertes Verständnis narrativer Sprache, das er anschließend auf die Textlinguistik in der Gestalt Klaus Brinkers überträgt und anhand von Textanalysen fundiert. Den Rahmen für die theologische Diskussion sowie die Textgrundlage bilden die Dogmatik und Predigten Eberhard Jüngels. Die "Konkretionen des Narrativen" dienen im Ganzen dem Zweck, ansprechende Weisen der theologischen Rede in wissenschaftlicher Dogmatik und gottesdienstlicher Verkündigung bewusst zu machen.

Autor: Frank Fuchs, geb. 1966 in Darmstadt, studierte evangelische Theologie in Frankfurt a. M., Marburg, München und Wien. Seit 1998 arbeitet er als Pfarrer in Rödermark.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt