LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Ann-Kathrin Fischer
Legitimation der Europäischen Union durch eine Verfassung?
Reihe: Region - Nation - Europa
Bd. 20, 2004, 136 S., 10.90 EUR, 10.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6958-X


Verfassungen sind das Instrument zur Legitimation politischer Herrschaft. Deshalb erhofft man sich auch von einer europäischen Verfassung die Behebung des Legitimationsdefizits der EU. Doch die legitimierende Kraft staatlicher Verfassungen ist nicht einfach auf die EU übertragbar. Vor dem Hintergrund der Arbeit des EU-Verfassungskonvents hinterfragt die Autorin deshalb das traditionelle Verständnis politischer Legitimation und die Institution der Verfassung und sucht nach Wegen, beide Konzepte auf die EU zu übertragen.

Ann-Kathrin Fischer, Dipl.-Pol., geb. 1977 in Bückeburg (Nieders.), Studium in Potsdam und Frankreich, Praxiserfahrung durch ein Praktikum im Europäischen Parlament.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt