LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Lars Rademacher (Hg.)
Politik nach Drehbuch
Von der Politischen Kommunikation zum Politischen Marketing
Reihe: Politik - Kommunikation - Management
Bd. 2, 2005, 240 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7899-6


Wer betreibt heute noch Politik? Und was ist das? Ein Theaterstück für Bürger, die als hilflose Zuschauer das Geschehen auf der Bühne betrachten? Während auf der Vorderbühne politische Konflikte medial inszeniert werden und die Aufmerksamkeit auf sich ziehen, findet hinter der Bühne die Realpolitik statt: in Ausschüssen und Hinterzimmern. Aber ohne den Bürger. Ist Politik also nur noch Inszenierung von politischem Handeln? Oder ist Inszenierung gar nicht das Problem? Ist sie nicht sogar notwendig, um mit politischen Botschaften die heute geltenden Aufmerksamkeitsbeschränkungen zu überwinden? Die Politische Kommunikation hat sich stark professionalisiert. Sie steht an der Schwelle zum Politischen Marketing. Das provoziert neue Fragen: Ist Politik ein Programm, das im politischen System entwickelt wird und mit den Mitteln der Kommunikation lediglich "umgesetzt" werden muss? Oder ist Politik ein Produkt wie jedes andere, das man in einem gesättigten Markt möglichst punktgenau an den Erwartungen der potenziellen Zielgruppe auszurichten hat? Wird sie unabhängig von einem Politikmarkt gestaltet und muss dann vorsichtig auf Marktgängigkeit getestet werden? Falls ja, wer bestimmt dann, was marktgängig ist und was nicht? Politik nach Drehbuch setzt auf die Praktikerperspektive. Denn: Die Praxis ist häufig wesentlich weiter, als es sich die Theorie einzugestehen wagt. Umgekehrt kann die Praxis vom reflexiven Moment der Theorie profitieren. Dieser Blickwechsel ist konstitutiv für den vorliegenden Band. Denn Praktiker - Berater, Pressesprecher, Wahlkämpfer und Journalisten - sind hier zur Theoriebildung angehalten. Die Beiträge liefern Bausteine für eine Theorie des professionellen Handelns für Politische Kommunikation und Politisches Marketing. Lars Rademacher, M.A., ist Leiter Kommunikation und Unternehmensbeziehungen des Science Centers phaeno in Wolfsburg und Research Fellow am Deutschen Institut für Public Affairs, Potsdam/Berlin.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt