LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Stefan Wulf
Jerusalem - Aleppo - Konstantinopel
Der Hamburger Tropenmediziner Peter Mühlens im Osmanischen Reich am Vorabend und zu Beginn des Ersten Weltkriegs
Reihe: Hamburger Studien zur Geschichte der Medizin
Bd. 5, 2005, 160 S., 14.90 EUR, 14.90 CHF, br., ISBN 3-8258-7941-0


Peter Mühlens (1874 - 1943) war 1912 - 14 der erste Mediziner, der in Jerusalem die Malaria systematisch erforschte und ein planvolles Vorgehen gegen die Krankheit einleitete. Kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs konzentrierte er sich auf hygienische Fragen an der Bagdadbahn und die Möglichkeiten deutscher Kulturpropaganda in dieser Region. Die vorliegende Abhandlung versteht sich als Beitrag zur Rolle deutscher Mediziner im Ausland und zeigt einen Hamburger Arzt im internationalen, aber auch innerdeutschen Konkurrenzkampf um Einflußsphären und Aufgabenfelder in Vorderasien.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt