LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Ingrid Kurz, Klaus Kaindl (Hg.)
Wortklauber, Sinnverdreher, Brückenbauer?
DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen als literarische Geschöpfe
Reihe: Im Spiegel der Literatur
Bd. 1, 2005, 232 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8495-3


In diesem Buch spielen DolmetscherInnen und ÜbersetzerInnen die Hauptrolle. Romane und Erzählungen, u. a. von Bachmann, Lessing, Greene, Frischmuth, in denen sie als Helden oder Bösewichte, Täter oder Opfer, Verräter oder Vermittler auftreten, werden vorgestellt und analysiert. Die literarische Darstellung wird mit der tatsächlichen Berufsrealität verglichen, Mythen, Klischees und Vorurteile werden aufgedeckt und mit modernen translationstheoretischen Erkenntnissen kontrastiert. Auf informative und unterhaltsame Weise erhalten so die LeserInnen Einblicke in die komplexe Welt der Kulturmittlung.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt