LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Michael Weigl (Hg.)
Folgenlose Nachbarschaft?
Spuren der DDR-Außenpolitik in den deutsch-tschechischen Beziehungen
Reihe: Politik: Forschung und Wissenschaft
Bd. 20, 2006, 176 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8552-6


Als "moderne Diktatur" beanspruchte die SED ein Weltanschauungsmonopol, das sie jeder Zeit in der Gesellschaft durchzusetzen trachtete. Dass diese Bemühungen Spuren hinterlassen haben im vereinten Deutschland, ist unbestritten. Während ihnen allerdings bereits in zahlreichen Politikfeldern nachgegangen wurde, stellt die Frage nach über den 3. Oktober 1990 hinaus identifizierbaren Wirkungen Ost-Berliner Außenpolitik noch ein Forschungsdesiderat dar. Der Sammelband möchte vor diesem Hintergrund Impulse geben, indem er sich am Beispiel der deutsch-tschechischen Beziehungen auf "Spurensuche" begibt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt