LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Editha Hörandner (Hg.)
Halloween in der Steiermark und anderswo
Mit einem Beitrag von Herwig Teppner über den Kürbis aus botanischer Sicht
Reihe: Volkskunde
Bd. 12, 2005, 312 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8889-4


Seit wenigen Jahren wird Österreidch von einer Halloweenwelle überrollt. Die Rezeption kann gut anhand der Printmedien verfolgt werden. Der vorliegende Sammelband stellt Fragen nach Ursprüngen und Bedeutung (ist Halloween ein keltisches Fest? ein heidnischer Ritus? vielleicht sogar ein Satanskult? gibt es Styrian roots?), befasst sich mit dem Wann, Wo und Wie, der speziellen Kulinarik (mit Rezeptteil) und dem Wirtschaftsfaktor. Eine österreichische Besonderheit sind die Kürbisfeste, die sich jedoch bewusst von der Brauchinnovation abkoppeln.

Ein Beitrag über den Kürbis aus botanischer Sicht setzt einen naturwissenschaftlichen Kontrapunkt zur kulturwissenschaftlichen Perspektive.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt