LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Martin Tamcke, Dagmar Heller (Hg.)
Was uns eint und was uns trennt
5. theologische Konsultation zwischen der EKD und den Orientalisch-Orthodoxen Kirchen
Reihe: Studien zur Orientalischen Kirchengeschichte
Bd. 37, 2005, 120 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8913-0


Seit Jahrzehnten steht die Evangelische Kirche in Deutschland mit den Orientalischen Orthodoxen Kirchen (Armenier, Syrisch-Orthodox, Kopten, Äthiopier, Inder, Eriträer) im theologischen Gespräch. Wenig bekannt wurden die theologischen Konsultationen zwischen der Dachorganisation der evangelischen Kirchen Deutschlands und der orientalischen Kirchenfamilie. Hier liegt nun erstmals mit der jüngsten eine Konsultation der Öffentlichkeit in gedruckter Form vor, die einen Einblick gibt in das Geschehen anhand der Referate, der schriftlichen Verlautbarungen (dabei auch der Text der aus dem Treffen gewachsenen Erklärung zum Irak-Krieg). So können Interessierte aus beiden kirchlichen Traditionen - aber auch sonst an der Ökumene Interessierte - nachvollziehen, wie die Kirchen versuchen, miteinander ins Gespräch zu kommen.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt