LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Gustav Radbruch/Archibald H. Campbell: Briefwechsel 1935-1949
Mit einem Neuabdruck des Campbellschen Aufsatzes über Radbruchs Rechtsphilosophie (1948). Eingeleitet und herausgegeben von Carola Vulpius
Reihe: Rechtsgeschichte und Rechtsgeschehen - Kleine Schriften
Bd. 3, 2005, 72 S., 12.90 EUR, 12.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9004-X


Dr. iur. Carola Vulpius (Jahrgang 1963) war nach ihrem Studium in Freiburg, Genf und Oxford und dem Rechtsreferendariat in Hamburg, Berlin, Kuala Lumpur (Malaysia) und Dresden zunächst Wissenschaftliche Assistentin am Lehrstuhl für Öffentliches Recht von Prof. Dr. Hartmut Bauer an der TU Dresden. Dort beendete sie ihre Freiburger Dissertation über Gustav Radbruch. Danach war sie Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Sächsischen Verfassungsgerichtshof in Leipzig und ist nunmehr Richterin am Verwaltungsgericht in Dresden. Ihr wissenschaftliches Interesse gilt weiterhin Gustav Radbruch. Die Autorin ist verheiratet und hat vier Kinder.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt