LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Ulrich Zimmermann
Kinderbeschneidung und Kindertaufe
Exegetische, dogmengeschichtliche und biblisch-theologische Betrachtungen zu einem alten Begründungszusammenhang
Reihe: Beiträge zum Verstehen der Bibel / Contributions to Understanding the Bible
Bd. 15, 2006, 440 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9193-3


Die an Kindern durchgeführte Beschneidung im Alten Testament spielte in fast allen Epochen der Kirchengeschichte eine wichtige Rolle bei der Begründung der Kindertaufe. In der vorliegenden Untersuchung wird erstmals sowohl die exegetische Grundlage als auch die dogmengeschichtliche Verwendung dieses Arguments eingehend überprüft. In der Abwägung der biblisch-theologischen Bezüge zwischen Beschneidung und Taufe entwickelt der Autor ein vertieftes trinitarisches Verständnis der Taufe an Kindern und Erwachsenen, das insbesondere den Aspekt der Gemeinschaft vor Gott und damit den dritten Glaubensartikel einbezieht.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt