LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Gerd Pohlenz
'Wert und Sinn': Prinzip der Realität und der Geschichte
Warum die Moderne und die Wissenschaften von der Antike einander brauchen
Reihe: Philosophie: Forschung und Wissenschaft
Bd. 25, 2007, 264 S., 17.90 EUR, 17.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-9301-9


Unter den großen Geschichtsepochen spielt die Antike eine Schlüsselrolle. Nur sie auch lässt elementare Aufschlüsse erwarten über Zusammenhänge zwischen dem bis heute unterschätzten archaischen Kulturtyp, der Philosophiegeschichte, den Hochreligionen und der politischen Geschichte.

Unter den wissenschaftlichen Disziplinen spielt die Philosophie eine Schlüsselrolle für ein tieferes Geschichtsverständnis. Was Programm war für die antike skeptische Akademie, führt die neuzeitlich-moderne philosophische Forschung durch: Sie durchläuft gleichsam das Nadelöhr des physikalischen Theorietyps.

"(Das Buch) umreißt einen beeindruckenden Horizont und geht dennoch erkenntnistheoretisch sehr in die Tiefe.

Die Potentialität meines Vorschlages zur Neuformulierung und abstrakten höherstufigen Behandlung philosophischer Probleme ist richtig gewürdigt."

Prof. Hans Lenk






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt