LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Dirk Jurich
Staatssozialismus und gesellschaftliche Differenzierung
Eine empirische Studie
Reihe: Soziologie
Bd. 61, 2006, 216 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-9893-8


Die vorliegende Studie setzt sich mit einem zentralen Problem der staatssozialistischen Gesellschaft in der DDR auseinander. Auf der Basis der Habitusmodelle von P. Bourdieu und N. Elias wird rekonstruiert, wie Arrangement und Identifikation mit dem politischen System in der DDR das Selbstverständnis von Menschen und die strukturellen Bedingungen menschlichen Handelns untergruben. Die Ergebnisse der Untersuchung zeugen nicht nur von der Schwierigkeit eine komplexe Gesellschaft zu organisieren, sondern bieten ebenso einen Einblick in die staatssozialistische Realität.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt