LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Stefani Klos
Der Beitrag von Mission und Kirche zur ländlichen Entwicklung in Rwanda
Zur Problematik kirchlicher Entwicklungsarbeit mit einer Dokumentation ausgewählter landwirtschaftlicher Ausbildungszentren
Reihe: Abhandlungen zur Geschichte der Geowissenschaften und Religion/ Umweltforschung, Neue Folge
Bd. 1, 1996, 456 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-89473-719-0


Christliche Missionen zählen - neben Kolonialverwaltung und Wirtschaftsinteressen - zu den wichtigsten externen Faktoren, die die Entwicklung in weiten Teilen Schwarzafrikas bestimmt haben. Am Beispiel des ostafrikanischen Binnenlandes Rwanda werden die Auswirkungen der Missionstätigkeit auf die Organisation der Landwirtschaft, die Entwicklung des Bildungs- und Gesundheitswesens, die Siedlungsstruktur sowie auf Handel und Gewerbe detailliert und räumlich differenziert nachgezeichnet. Dabei werden die verschiedenen Formen und Folgen kirchlicher Entwicklungsarbeit von ihren Anfängen bis heute aufgezeigt sowie Handlungskonzepte und entwicklungspolitische Potentiale der in Rwanda aktiven Kirchen kritisch diskutiert. Die nahezu vollständige Zerstörung fast aller ökonomischen und gesellschaftlichen Strukturen im Jahr 1994 hat die Arbeit unversehens zu einer einmaligen Dokumentation zur Missions-, Wirtschafts- und Sozialgeschichte Rwandas werden lassen. Nicht zuletzt durch ihr umfangreiches Abbildungsmaterial (Karten, Diagramme, Photos) bietet die Arbeit zahlreiche Anregungen und Informationen für Kulturgeographen, Ethnologen, Agrar-, Sozial- und Religionswissenschaftler sowie für Praktiker der Entwicklungszusammenarbeit.

Stefani Klos studierte Geographie, Evangelische Theologie, Pädagogik und Biologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Im Rahmen der Länderpartnerschaft zwischen Rheinland-Pfalz und Rwanda arbeitete sie als Wissenschaftliche Mitarbeiterin des Geographischen Instituts der Universität Mainz in einem landwirtschaftlichen Forschungsprojekt in Rwanda. Daran schlossen sich mehrere private Forschungsaufenthalte in Rwanda und den Nachbarstaaten an. Nach Tätigkeiten in interdisziplinären Forschungs- und Umweltschutzprojekten arbeitet sie zur Zeit freiberuflich im Entwicklungs- und Medienbereich.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt