LIT Verlag Zum LIT Webshop

Scientia universalis. Abteilung I: Studien zur Wissenschaftsgeschichte der Vormoderne

Herausgegeben von Prof. Dr. Karl A. E. Enenkel

Die Reihe nimmt die Organisationsformen und Praktiken der vormodernen Wissensvermittlung in den Blick. Indem sie teleologische Betrachtungsweisen vermeidet, geht sie von dem über- und transdisziplinären Wissensbegriff der Vormoderne aus. Gerade die andersartige kulturelle Verfasstheit der Wissenspraktiken soll im Zentrum des Interesses stehen. Da es an Studien und Texteditionen in gleicher Weise mangelt, gliedert sich Scientia universalis in zwei Reihen: I Studien; II Texteditionen. In der Reihe der Texteditionen sollen ganz besonders auf Latein, der Lingua franca der vormodernen Wissensvermittlung, verfasste Werke durch kommentierte Übersetzungen einem breiteren Fachpublikum erschlossen werden


Karl Enenkel, Christian Peters (Hg.) Neuerscheinung
Humanisten über ihre Kollegen
Eulogien, Klatsch und Rufmord
Bd. 3, 2018, 232 S., 59.90 EUR, gb., ISBN 978-3-643-13465-3



Marijke Crab
Exemplary Reading
Printed Renaissance Commentaries on Valerius Maximus (1470-1600)
Bd. 2, 2015, 328 S., 59.90 EUR, 59.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-90726-4



Karl Enenkel, Claus Zittel (Hg.)
Die "Vita" als Vermittlerin von Wissenschaft und Werk
Form- und Funktionsanalytische Untersuchungen zu frühneuzeitlichen Biographien von Gelehrten, Wissenschaftlern, Schriftstellern und Künstlern
Bd. 1, 2013, 384 S., 79.90 EUR, 79.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-11943-8



(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt