LIT Verlag Zum LIT Webshop

Zukunftswissenschaft/Zukunftsforschung

Die Zukunftswissenschaft bzw. Zukunftsforschung entstand in der Mitte des 20. Jahrhunderts in den USA und verbreitete sich von dort aus weltweit. In den vergangenen Jahrzehnten erlebte diese junge Disziplin im amerikanischen und asiatischen Raum sowie in einigen Ländern der EU eine expansive Entwicklung. Seit Beginn des 21. Jahrhunderts verbessern sich auch im deutschsprachigen Raum die Bedingungen für zukunftswissenschaftliche Forschung kontinuierlich. An mehreren Universitäten und Fachhochschulen gibt es entsprechende Lehrangebote und Forschungsschwerpunkte. Außerdem wächst die Zahl der Publikationen zu vielfältigen Zukunftsfragen. Der LIT-Verlag erkannte diese Entwicklungsdynamik bereits sehr früh und kann deshalb eine Reihe von zukunftswissenschaftlichen Büchern vorstellen.

Univ.-Prof. Dr. Reinhold Popp(* 1949) leitete von 1988 bis 2013 renommierte Institute sowie ein Doktoratsstudium für Zukunfts- und Innovationsforschung. Seit 2014 lehrt und forscht er am Institut Futur der Freien Universität Berlin. Seit 2016 ist er auch Gastprofessor für interdisziplinäre Zukunftsforschung an der Sigmund Freud-Privatuniversität Wien. www.reinhold-popp.at


Reinhold Popp Neuerscheinung
Zukunft.Beruf.Lebensqualität
77 Stichworte von A bis Z
Bd. 3, 2018, 200 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-50842-3



Reinhold Popp, gemeinsam mit Nele Fischer, Maria Heiskanen-Schüttler, Jana Holz und Andre Uhl
Einblicke - Ausblicke - Weitblicke
Aktuelle Perspektiven in der Zukunftsforschung
Bd. 2, 2016, 432 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-90663-2



Reinhold Popp
Zukunftswissenschaft & Zukunftsforschung
Grundlagen und Grundfragen. Eine Skizze
Bd. 1, 2016, 184 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, gb., ISBN 978-3-643-50720-4



(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt