Ankündigung

Die Gestaltung von Grundstücksübertragungen in der Reichsstadt Augsburg und in der Territorialstadt Neuss

ab 34,90 

Nicola Birk

ISBN 978-3-643-14781-5
Band-Nr. 37
Jahr 2023
Seiten 184
Bindung gebunden
Reihe Augsburger Schriften zur Rechtsgeschichte

Beschreibung

Die Verbriefung von Grundstückskäufen wurde in spätem Mittelalter und früher Neuzeit nicht wie heutzutage von Notaren, sondern von Stadtschreibern vorgenommen. Einen Schwerpunkt der Arbeit bilden die vergleichende inhaltliche Analyse und rechtliche Auswertung von Kaufbriefen der Reichsstadt Augsburg einerseits und der Territorialstadt Neuss andererseits. Damit einher geht die Frage nach dem jeweils zur Anwendung gelangenden Recht, da die beiden Städte unterschiedlichen Rechtssystemen unterstanden. Abschließend werden die hieraus gewonnenen Ergebnisse an notariellen Urkunden aus dem in Augsburg aufbewahrten frühneuzeitlichen Notariatsarchiv Spreng gespiegelt.


Nicola Birk ist nach ihrer Tätigkeit als Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Juristischen Fakultät der Universität Augsburg seit 2016 als Personalleiterin tätig.