Ankündigung

Binnenschiffer in Luxemburg

ab 54,90 

Heinz Merz

Was man in der Transportindustrie auf dem Weg zum globalen Logistikwettbewerb wissen muss

ISBN 978-3-643-15485-9
Band-Nr. 46
Jahr 2024
Seiten 104
Bindung gebunden
Reihe Wirtschaftswissenschaften

Beschreibung

Dieses Büchlein ist für jeden Binnenschiffer mit einem Luxemburger Arbeitsvertrag eine Pflichtlektüre. Deshalb ist es auch für Partikuliere und für Binnenschifffahrtsreedereien interessant, aber auch für jeden der vielen tausenden von Grenzgängern, die täglich von ihrem Wohnort im Ausland zu ihrem Arbeitsort nach Luxemburg pendeln. Es ist auch für Personalverantwortliche und Führungskräfte von Steuerberatungsbüros, Wirtschaftsprüfungen, Reedereien, Werften, Versicherungen und jeden, der sich mit Arbeits- und Sozialrecht in Luxemburg auseinandersetzen muss, interessant.

Es werden alle Behörden und Ämter in Luxemburg beschrieben und deren Kontaktdaten genannt, mit denen ein Binnenschiffer/Arbeitnehmer in seinem Berufsleben mit einem Luxemburger Arbeitsvertrag zu tun bekommen kann.

Der Autor stellt eine Reihe von Grundsätzen auf, die für jeden Binnenschiffer mit einem Arbeitsvertrag in Luxemburg und auch Grenzgänger nützlich sein können.

Dr. Heinz Merz, Jahrgang 1958, ist Fregattenkapitän d.R., Angehöriger der Crew VII/78. Er hat Erfahrungen aus drei maritimen Bereichen: als Marineoffizier in der Bundesmarine, als Schiffssicherheitsoffizier in der christlichen Seefahrt auf dem PanMax-Frachter Maersk Durban auf Großer Fahrt Ostasien (Tanjung Pelepas, Hong Kong Kao Hsiung, Xiamen, Ningbo, Shanghai, …) und als verantwortlicher Ausrüster, Shipmanagement Operator und Charterer, in der europäischen Binnenschifffahrt der ZKR-Staaten auf dem Rhein und europäischen Nebenflüssen. Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der Universität Trier und ist seit vielen Jahren in Luxemburg als Conseil économique tätig. Seit 2003 hat er das ministerielle Agrément als DEMA, Dirigeant d’Entreprise Maritime, seine Gesellschaft das EMA, Entreprise Maritime Agréé.