Ankündigung

Durch die gläserne Decke

ab 24,90 

Jutta Krüger, Ulrike Eisenberg (Hg.)

Wege deutscher Neurochirurginnen in Spitzenpositionen

ISBN 978-3-643-25100-8
Band-Nr. 8
Jahr 2023
Seiten 176
Bindung broschiert
Reihe Medizingeschichte

Artikelnummer: 978-3-643-25100-8 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Die Gleichstellung der Frau in der Medizin zeigt zwar auch in Deutschland Fortschritte, aber auf dem Weg in die Spitzenpositionen wird die Luft sehr dünn. Das zeigt sich insbesondere in den chirurgischen Fächern. In der Neurochirurgie liegt der Anteil an Chefärztinnen derzeit bei 9 %. Benachteiligung durch Vorurteile, angebliche Unvereinbarkeit von Familie und Beruf oder Mobbing erschweren bereits die Facharztqualifikation. Erfahrungen und Berichte der verlorenen Hoffnungen haben uns dazu bewogen, die Wege derjenigen Frauen zu erforschen, die die Gipfel der Chefarztpositionen über dem gläsernen Dach erreicht haben – meist als Einzelkämpferinnen. Bis 2020 waren in Deutschland 22 Neurochirurginnen als Chefärztinnen tätig. Das Buch soll Frauen Mut machen, trotz aller Widrigkeiten gemeinsam die gläserne Decke zu durchbrechen – nicht nur in der Neurochirurgie.