Die Ukraine auf dem Weg in die EU

ab 14,90 

Katarzyna Stokłosa

Betrachtungen aus Polen

ISBN 978-3-643-25109-1
Band-Nr. 18
Jahr 2024
Seiten 92
Bindung broschiert
Reihe Mittel- und Ostmitteleuropastudien

Beschreibung

Bald nach ihrer Unabhängigkeit im Jahr 1991 bis heute verfolgt die Ukraine einen immer entschlosseneren Kurs in Richtung EU-Europa. Wichtige Stationen auf diesem Weg waren die „Orangene Revolution“ (2004), der Widerstand gegen die russische Annexion der Krim (2014) und die Verteidigung ihres Landes gegen russische Invasionstruppen bis heute. Das Nachbarland Polen spielte als Grenzland zwischen EU und Nicht-EU eine besondere Rolle.
Die Autorin hat diese Entwicklung von Anfang an beobachtet, mitverfolgt und analysiert. Sie hielt sich mehrfach in der Ukraine auf und stellte sich ganz entschieden hinter den ukrainischen Wunsch, ein freies, unabhängiges, voll anerkanntes Mitgliedsland der EU zu werden.

Katarzyna Stokłosa wurde an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) promoviert und hat sich an der Universität Potsdam für Neuere und Neueste Geschichte habilitiert. Seit 2010 unterrichtet sie an der Süddänischen Universität. Einer ihrer Forschungsschwerpunkte ist Ostmitteleuropa.