Zwischen Bild und Image

ab 15,90 

Matthias Schmoock

Die Entwicklung des Hamburger Stadtteils Uhlenhorst und die Darstellung in Selbst- und Fremdzeugnissen Von den ersten Quellen bis zur Baugesetzgebung 1902

ISBN 978-3-8258-5963-0
Band-Nr. 13
Jahr 2002
Seiten 200
Bindung broschiert
Reihe Veröffentlichungen des Hamburger Arbeitskreises für

Beschreibung

Entgegen der gängigen Meinung hat der Stadtteil Uhlenhorst
eine bewegte und prägende Frühgeschichte. Auch das Image des
„feinen“ Stadtteils ist nicht haltbar, immerhin brachten
Erweiterungsphasen um 1900 Teilen der Uhlenhorst die
Bebauung mit Mietskaseren und die Ansiedelung von Industrie.

Mit dieser Studie wird erstmals eine ausführliche
Chronologie vorgelegt, in der das Bild der Uhlenhorst
überprüft und – wo nötig – gerade gerückt wird. Dazu
werden Originalquellen, Erinnerungen, Reisebeschreibungen
und sonstige Zeugnisse analysiert und zu einer
wissenschaftlich fundierten Gesamtdarstellung aufbereitet.